RU
русский
|
 
EN
english
|
 
DE
deutsch
Agrartechnik Becker Facebook
Gülletechnik, Biogasanlagen
Menu öffnen Menu

Sie befinden sich hier: Aktuelles -> Neue Meldungen

Aktuelles

News

01.11.2018
40 Jahre Lothar Becker Agrartechnik GmbH - 40 Jahre Erfolgsgeschichte

Als Kind bin ich in die Jauchegrube gefallen. Könnte sein dass dieses Erlebnis meine berufliche Entwicklung geprägt hat. Ich bin auf einem Landwirtschaftlichen Betrieb mit Milchviehwirtschaft groß geworden und habe dort die Entwicklung von einem kleinen dörflichen Betrieb zu einem modernen Aussiedlerhof miterlebt. Von mir wurde eine landwirtschafliche Lehre erwartet, aber von den Plänen meines Vaters eines Tages den Hof mit meinem älteren Bruder zusammen zu führen hielt ich nicht viel. Nach dem Abschluss der landwirtschaflichen Lehre und 4 Semestern Landwirtschaftsschule wollte ich Abitur machen. Bis heute habe ich ein schlechtes Gewissen, dass ich den Schulplatz damals nicht ordnungsgemäß abgesagt habe. Am 7.11. 1978 habe ich mit dem Handelsregistereintrag meine Firma gegründet. Da war ich gerade mal 22 Jahre alt. Dabei nutzte ich die Kontakte zu einem Stalleinrichter, die beim Neubau des elterlichen Hof entstanden waren. In dieser Firma war ich zunächst als selbstständiger Werksvertreter tätig. Auch wenn meine Eltern diesen Weg nicht unbedingt begrüßten, haben sie mich unterstützt. Sie haben mir Lagerraum auf dem Hof zur Verfügung gestellt und meine Mutter war meine erste Sekretärin die Anrufe für mich entgegennahm und Kundenkontakt hatte, wenn ich unterwegs war. Dann habe ich selber Stalleinrichtungen bei einer holländischen Behindertenwerkstatt eingekauft und vertrieben. Neben meinen Eltern war der damalige Firmeninhaber der Firma Henze Harvestore ein großer Unterstützer und er hat die Ausrichtung meines Betriebes in die Richtung Gülletechnik gelenkt. Von ihm habe ich viel gelernt.

 

Die Firma wurde größer und bekam Angestellte. Der Platz auf dem elterlichen Hof reichte nicht mehr. In Seesen habe ich ein geeignetes Firmengelände gefunden mit ausreichend Lagerplatz rund um das Gebäude, Büros und einer Wohnung auf demselben Gelände. Sehr praktisch ist der kurze Weg zur A7 und die zentrale Lage in Deutschland. Der Schwerpunkt der Firma verlagerte sich endgültig weg von der Stalleinrichtung und ich habe mich auf Güllepumpen und Güllerührwerke spezialisiert. Der Biogasboom hat meiner Firma ein großes Wachstum beschert. Ein eigenes Montageteam wurde notwendig, auch begannen wir mit der Fertigung für Komponenten, wie beispielsweise gasdichte Durchführungen. Strategische Einkäufe zum Beispiel von Pumpen und Rührwerken in Tschechien und Italien haben dafür gesorgt, dass meine Firma wettbewerbsfähig ist und bleibt. Durch zahlreiche regelmäßige Messebesuche habe ich ein gutes Lieferanten und Kundennetzwerk auch im Ausland aufgebaut.

Herausvorderungen haben mich immer gereizt. Ein sehr schönes Erlebnis war der Verkauf von Lagunenjets nach Russland. Mit einem Freund, der die notwendigen Traktoren dazu ausgeliefert hat, habe ich mich 2 mal auf den Weg nach Belgorod gemacht. Dazu mussten wir von Moskau aus eine lange Eisenbahnfahrt hinter uns bringen. Wir haben die Geräte vor Ort endmontiert und in einer großen Lagune vor den Verantwortlichen eingesetzt. Die Koordination díeses Projektes war ein großes Abenteuer mit offenem Ausgang und großem Erfolg.

Heute arbeite ich in der Stammfirma mit 10 Mitarbeitern und die Qualifizierung und Mitarbeiterführung ist neben Einkauf, Verkauf und Beratung eine spannende Aufgabe.

Ein zweites Standbein, der Verkauf von Reitsportartikeln im Ladengeschäft besteht seit 30 Jahren. Dieser wird kompetent von einer Mitarbeiterin geführt, so dass ich mich auf das landwirtschaftliche Geschäft konzentrieren kann.

Ich versuche mit der Zeit zu gehen und habe vor 3 Jahren einen Online-Shop eingerichtet. Der Aufwand ist hier erheblich weil Gülletechnik nicht immer ganz ohne Beratung geht.

Beratung ist ein großer Schwerpunkt. Projekte in der Gülletechnik sind häufig sehr individuell. Durch jahrzehntelange Erfahrung auch unserer Aussendienstmitarbeiter kann ich für meine Firma behaupten, dass wir immer eine Lösung mit dem Kunden finden. Insbesondere die veränderten Umweltauflagen durch WHG und AwSV machen es erforderlich, dass die Mitarbeiter und ich uns stetig weiterqualifizieren damit die Firma wettbewerbsfähig bleibt.

Diese Herausforderungen treiben mich auch nach 40 Jahren noch an und um.

03.08.2018
Spülleitungen für Schweineställe
 
 
 
                                                
  Spülleitung für Schweinestall                           Spülleitung für Schweinestall                                                                                                 
 
In Abhängigkeit von der Fütterung laufen die meisten Güllesysteme nicht von "alleine".
Bei Neubauten wird deshalb meist eine Spülleitung vorgesehen, um Sink- oder Schwimmschichten
in den Griff zu bekommen.
Fall etwas Einstreu (Grünes Label) verwendet wird, ist die Spülleitung ein Muss.
Wir bieten diese Spülleitungen an und montieren diese auch mit unserem eigenen Montageteam. Leistungsfähige, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Pumpen
gehören natürlich auch zu unserem Portfolio.
 
 

Jetzt beraten lassen

20.03.2018
Änderung der VAwS zu AwSV für Gülle und Sickersaft

Unser Betrieb ist bereits seit vielen Jahren als Fachbetrieb nach WHG (WHG = Wasserhaushaltsgesetz) zertifiziert.TÜV Zertifikat Das bedeutet wir sind zertifiziert für den Anlagenbau, wenn es um wassergefährdende Stoffe geht. Dazu gehört auch, dass unsere Monteure regelmäßig an Schulungen erfolgreich teilnehmen.

Durch die Umstellung der gesetzlichen Vorgaben von der VAwS der Länder auf die AwSV, gibt es nun viele komplexe Änderungen. Deshalb mußte auch unser Chef mal wieder die Schulbank drücken und an einem Aufbaukurs für Arbeiten an JGS-Anlagen (Jauche,-Gülle- und Silagesickersaft Anlagen) und Biogasanlagen nach §62 AwSV teilnehmen.

Eine wesentliche Änderung:
beim Bau sogenannter JGS-Anlagendürfen nur noch Bauprodukte mit einer Zulassung des DIBt oder einer eingeführten DIN/EN Norm eingestzt werden.

Problem:
es gibt für den Bereich Gülletechnik kaum Bauprodukte welche diese Zulassung haben. Bis dahin liegt sehr viel im Ermessen der örtlichen Baubehörden. Bei Biogas anlagen kann ein Sachverständiger eine Eignungsfeststellung treffen. Das sieht der Gesetzgeber aber bei JGS-Anlagen nicht vor.

Durch diese Änderung wird noch viel Unsicherheit und Ungemach auf die Bauherren und auch auf uns zukommen.

Jetzt beraten lassen

23.02.2018
Was uns in diesem Winter bewegt
 
Bekanntlich waren viele Güllebehälter bis Ende Januar randvoll, Gülle und Gärreste mussten teilweise umgelagert werden.
Ab Gülle-Sylvester sollte  dann die Ausbringung reibungslos klappen.
Wir konnten in den letzten Tagen oft schnelle Unterstützung mit der Ersatzlieferung für defekte Schläuche, Kupplungen, Andocktrichter und vielem mehr aus unserem breit aufgestellten Gülletechnik Sortiment leisten.
Hier ein paar Beispiele aus der vorletzten Woche:
  • 1 Gülleausbringungssystem auf Basis von Claas Xerion wurde von uns mit einem 150 er Spezial Saug-Druckschlauch wieder zum Leben erweckt.
  • 1 Siloentnahmestation benötigte schnell ein paar PVC-Teile.
  • 2 verschiedenen Kunden haben wir TBM Austauschrührwerke geliefert.
 
 Kupplungen  Andocktrichter Spiralschlauch Messingschieber
 
Auch unsere hydraulisch angetriebenen Pumpen waren sehr gefragt.
Wenn es schnell gehen muss ist eben ein großes Lager kundenfreundlich.
 
In diesem Jahr sollen nun auch in Niedersachsen neue Güllebehälter gefördert werden.
Wir stehen für die Ausrüstung mit Rühr- und Pumptechnik bereit.
Auch Behälterabdeckung ist ein großes Thema. Hier bieten wir die neuen JT Cover (bisher unter dem Namen Wintex) an.
Ebenso liefern wir die bekannte Leca Schüttung aus Blähton und natürlich auch Foliendächer.
 
 

Jetzt beraten lassen

11.12.2017
Wiederkehrende Druckprüfung bei Gülleleitungen

Wir sind seit vielen Jahren TÜV zertifizierter Fachbetrieb nach WHG. Nun gibt es Neuerungen im WHG und in der AwSV.

TÜV-Zertifikat

Hier werden beispielsweise wiederkehrende Prüfungen von Rohrleitungen auf Dichtigkeit gefordert.

 

 

 

Die Firma Lothar Becker Agrartechnik GmbH verlegt nicht nur Güllerohre, sondern wir bieten für die geforderte Druckprüfung professionelle und dennoch preiswerte Lösungen an.

 

 

Druckprüfung

Die Gülleleitung wird bereits beim Verlegen für spätere Druckprüfungen von uns so vorbereitet, dass dies ohne großen Aufwand möglich ist. Teure Absperrschieber oder andere kostspielige Armaturen sind hierbei nicht erforderlich.

Damit wir gemeinsam mit Ihnen die passende Lösung für Ihre Gülleleitung finden können, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Auch zur Druckprüfung Ihrer Gülleleitung mit anschließender Protokollierung stehen wir gerne zur Verfügung.

 

 

Prüfprotokoll

 

 

Vereinbaren Sie hier Ihren Termin für die nächste anstehende Druckprüfung Ihrer Gülleleitung.

Jetzt beraten lassen

08.01.2018
Güllelager effizient managen

Neues zum Thema Güllelagerraum (gelesen in agrarheute Schwein 11/17) :

Um die Gülleverordnung fachgerecht umsetzen zu können, müssen Schweinehalter das tatsächlich anfallende Güllevolumen kennen.
Die LWK Niedersachsen bietet dazu nun Kennzahlen an. Die ermittelten Werte lagen um ca. 0,25 m³ je Mastplatz und Jahr niedriger, als in der Gülleverordnung angenommen. Die Messwerte deckten sich aber mit Zahlen aus 2012, die im bayrischen Schwarzenau ermittelt wurden.
Nähere Info: andrea.Meyer@lwk-niedersachen.de und wolfgang.vogt@lwk-niedersachsen.de.
 
Aufgrund der neuen Erkenntnisse könnte der Bau eines neuen Güllelagers überflüssig werden.

Separator

Alternativ kann durch den Einsatz einer unserer Separatoren der Güllelagerraumbedarf reduziert werden. Je nach Gülle zwischen 5-25%.
 
 
 
 
 
Für weitere Information zu unserem Angebot zur Separationstechnik oder Fragen zu unseren Produkten aus der Gülletechnik nehmen sie gerne Kontakt zu uns auf.
 
 
 
 
 
 
21.11.2017
Biogasrührwerke für großes Gärrestlager

Kürzlich durften wir für die Firma Henze Harvestore die Biogas Rührwerke für ein Gärrestlager in Buchholz in der Nordheide liefern und montieren. Der Gärrestbehälter hat einen Durchmesser von 31,58 m bei einer Höhe von 11,27 m. Das stellt die Rührtechnik bei Biogasrührwerken schon vor eine anspruchsvolle Aufgabe, insbesondere da der Füllstand in einem Gärrestlager sehr stark zwischen voll und leer schwankt.

In diesem Fall hat sich der Kunde für zwei "Super-Fermix" side entry Biogas Rührwerke mit 22kW ATEX Getriebemotor entschieden, die im oberen Bereich eingesetzt werden. Für den unteren Bereich wurden drei HEM 6 Biogasrührwerke side entry mit von aussen verstellbarer Rührdüse eingebaut. Diese Biogasrührwerke werden hier mit ebenfalls 22 kW Antriebsstationen betrieben.

Die HEM 6 Biogas Rührwerke können bei Bedarf auch mit einem Schlepper angetrieben werden, dadurch lässt sich die Rührleistung enorm steigern.

Super Fermix HEM 6 AntriebseinheitHEM 6 Rührdüse

Weitere Informationen zu unserer Rührtechnik für Biogasanlagen finden Sie  hier.

Für eine Beratung oder weitere Informationen zu unseren Produkten aus der Gülletechnik nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. 

Jetzt beraten lassen

20.10.2017
Güllemixer Reparatur

Die Reparatur eines Güllemixers oder einer Güllepumpe lohnt sich häufig.

Gerade haben wir einen alten AT-Mix 7,5 kW mit Slalomtunnel repariert. Dieser Güllemixer hat in 18 Jahren im täglichen Einsatz einiges durchgemacht, wie man auf dem Foto sieht. Er war für 2.250 € zur Kur in unserer Werkstatt und wurde für die nächsten 10 Jahre wieder flott gemacht. Ein neuer Güllemixer mit Slalomtunnel hätte unseren Kunden 5.200 € gekostet.

Der Motor war noch in Ordnung und wurde nach dieser langen Laufzeit im Ultraschallbecken gewaschen und im Trockenschrank getrocknet. Anschließend wurde er mit Prüfspannung getestet. Prophylaktisch wurden alle Lager und die Gleitringdichtung des Güllemixers erneuert. Hier musste auch der Propeller erneuert werden.

AT-Mix vor der Reparatur      At-Mix nach der Reparatur    

Die Ersatzteilbeschaffung für unsere Güllemixer und Güllepumpen ist auch nach sehr langer Zeit meistens kein Problem.

Wir führen solche Reparaturen übrigens für fast alle Fabrikate durch. Weitere Informationen finden Sie  hier.

Wenn Sie einen defekten Güllemixer oder eine defekte Güllepumpe haben, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir klären mit Ihnen die Anlieferung zu uns und machen Ihnen ein Angebot für die Reparatur.

Jetzt beraten lassen

13.09.2017
Mobile Separation

 

Seit 10 Jahren beschäftigt sich unser Fachbetrieb mit Separationstechnik für Gülle und Biogassubstrat. Abgestimmt auf veränderte Kundenbedürfnisse können wir jetzt auch eine Plug and Play Version zur Separation anbieten. Hier ist auf einem Grundrahmen, der mit Palettengabel versetzbar ist, eine komplette Separationseinheit montiert. Der mobile Separator kann mit einem PKW-Anhänger transportiert werden.

Aufbau des mobilen Separators:mobiler Separator mit ausgeklapptem Förderband

  • Grundrahmen
  • Zuführpumpe für Substrat oder Gülle
  • Separator
  • Pumpe für das Fugat (Presswasser)
  • schwenkbares Förderband für den Feststoff
  • elektrische Steuerung

 


mobiler Separator mit eingeklapptem Förderband

Der mobile Separator eignet sich für:

  • Lohnunternehmen
  • Lohnseparation
  • verteilte Separationsstellen im Betrieb
  • Betriebsgemeinschaften
  • Maschinenringe

 

Auf dem Grundrahmen können alle Separatoren von 3 – 11 kW aufgebaut werden. Auch alle Pumpen können individuell abgestimmt werden.

Ob diese Plug and Play Version für Ihren Anwendungsfall die beste Lösung ist, kann nur in einem persönlichen Beratungsgespräch geklärt werden. Dazu nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Jetzt beraten lassen

 

Die Firma Lothar Becker Agrartechnik GmbH hat 10 Jahre Erfahrung und Kompetenz in der Separation von Gülle und Gärrest. Wir planen gerne Ihre Anlage unter Berücksichtigung der verschiedenen Gülle- und Substratzusammensetzungen, ggf. auch mit Fremdkörper- oder Störstoff Belastungen. Dabei verlieren wir das von Ihnen gewünschte Ergebnis der Separation nicht aus den Augen.     

27.06.2017
Innovatives Biogas Rührwerk Fermix Flex

Fermix FlexEnge Zusammenarbeit mit dem Hersteller zahlt sich aus. Aus Kundenwünschen, unserer 40 jährigen Erfahrung und dem technischen Know-How unseres Lieferanten entstand der neue Fermix Flex.

Seit 2006 setzen unsere Kunden das Biogasrührwerk 1031 erfolgreich ein. Hier hat sich die Kombination aus Schlepperantrieb und Elektroantrieb bewährt. Seit 2010 verkaufen wir erfolgreich das Biogas Rührwerk Fermix. Seine besonderen Vorzüge liegen in der Winkelverstellbarkeit, der Montage und Demontage von außen und der Überstaubarkeit des Gummikompensators.

Erfahrung und Qualität in einem Rührwerk zusammengefasst:

  • Elektro-und Schlepperantrieb gepaart mit Rührwerksverstellung in alle vier Richtungen bis 28°
  • Kompensator bis 100 m überflutbar
  • 2 Oberlenker für Höhenverstellung direkt mit der Grundplatte verbunden
  • schwingungsgedämpfter Oberlenker mit gelagertem Gummieinsatz
  • individuell angewalzte 8 mm starke Grundplatte mit aufgeschweißten U-Profilen
  • Auf Wunsch, speziell gefertigter Zwischenrahmen als Zubehör zum leichteren Ein-und Ausbau des Rührwerkes
  • Rührwerklänge 3200 mm und 5200 mm
  • Ausführung in Edelstahl oder verzinkt

Fermix Flex

Antrieb des Fermix Flex:

  • Elektromotor mit Keilriemen oder Zahnriemen
  • Motorleistung wahlweise 15 kW, 18,5 kW, 22 kW auch mit Ex-Schutz
  • oder Zapfwelle, Drehzahlzulassung bis 1.000 U/min. im Dauerbetrieb

Lagertechnik des Fermix Flex:

  • 5-fach kugelgelagert
  • 2 Kegelrollenlager am Rührflügel
  • 2 Kegelrollenlager auf der Schlepperseite
  • 1 Rillenkugellager als Zwischenlagerung

Sollten Sie eine gesteigerte Rührleistung in Ihrer Biogasanlage benötigen, ermöglichen wir Ihnen, mit dem Fermix Flex, das unkomplizierte Wechseln von Elektroantrieb mit 350 U/min auf im Schlepperbetrieb für diese Rührwerksart einmalige 1000U/min.

Für weitere Fragen zu unseren Biogasrührwerken und Ihrem Gülletechnik Bedarf nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.


 
 
guelleparts.de - beim Profi kaufenonlineshop - beim Profi kaufen